Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Olympia: Fackellauf in Tokio vor fast leeren Rängen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa
euronews_icons_loading
Olympia: Fackellauf in Tokio vor fast leeren Rängen
Copyright  Eugene Hoshiko/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Im Olympiapark Komazawa in Tokio hat die letzte Etappe des Olympischen Fackellaufs begonnen. Im Beisein von Tokios Gouverneurin Yuriko Koike hielten die Organisatoren eine kleine Zeremonie vor fast leerer Kulisse ab.

Am Donnerstag wurde bekannt, dass, wegen steigender Infektionszahlen in Japan, auch inländische Zuschauer von den Spielen ausgeschlossen werden.

Ursprünglich war geplant, dass mehr als 100 Läufer die Olympische Fackel am Freitag durch den Stadtbezirk Setagaya sowie drei Stadtbezirke in den westlichen Vororten tragen. Stattdessen nehmen die Läufer an einer Zeremonie ohne Zuschauer im Ort Machida teil.

Eugene Hoshiko/AP Photo
Ein Läufer trägt die Olympische FackelEugene Hoshiko/AP Photo

Seit dem Start Ende März war der Fackellauf auf seinem Weg durch die 47 Präfekturen des Inselreiches schon zuvor in vielen Gebieten des Landes von den Straßen verbannt worden. So nun auch in Tokio.

Der von Japans Olympia-Machern erhoffte Effekt, doch noch für Begeisterung zu sorgen, blieb aus. Die Mehrheit der Bevölkerung ist gegen die Spiele, die am 22. Juli beginnen.