Seenotrettung: Über 800 Migranten können in Sizilien anlegen

Seenotrettung: Über 800 Migranten können in Sizilien anlegen
Copyright Adrian Pourviseh/Adrian Pourviseh
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein "Sea-Watch"-Schiff und die "Ocean Viking" dürfen auf der Mittelmeerinsel an Land gehen.

WERBUNG

Ein Schiff des deutschen Seenotrettungsvereins "Sea Watch" hat mit Erlaubnis der italienischen Behörden 257 Flüchtlinge in den sizilianischen Hafen Trapani gebracht. 

Auch das Schiff "Ocean Viking" erhielt laut Betreiberorganisation "SOS Mediterranee" die Erlaubnis, in Sizilien anzulegen. Es werde am Sonntag 549 Migrantinnen und Migranten nach Pozzallo bringen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zurück nach Frankreich: Britische Patrouillen sollen Migrantenboote zur Umkehr zwingen

140 Meter unter Eis: Valentina Cafolla holt in nur 36 Stunden den Weltrekord zurück

Das älteste Land in Europa: Was steckt hinter Italiens Überalterungsproblem?