Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Zoé Wees (19) aus Hamburg ist SWR New Pop Newcomerin 2021

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit SWR3
Zoe Wees aus Hamburg
Zoe Wees aus Hamburg   -   Copyright  Twitter @ZoeWeesOfficial
Schriftgrösse Aa Aa

Sie habe noch nicht viele Preise gewonnen. Das sagte eine sichtlich gerührte Zoé Wees, als sie den Preis als SWR Newcomerin 2021 in Baden-Baden entgegennehmen kpnnte. Dabei ist die Hamburgerin seit Monaten weit über die Grenzen Deutschlands hinaus erfolgreich und bekannt. Und die 19-Jährige ist - nachdem sie in mehreren EU-Staaten die Charts gestürmt hatte - dabei, die USA zu erobern.

Übergeben durfte die Auszeichnung der Newcomer des Jahres 2017, der Brite Rag'n'Bone Man an Zoé Wees in der Show, bei der die Zuschauerinnen und Zuschauer, aber nicht die Kûnstlerinnen und Künstler auf der Bühne Masken tragen mussten. Viele erklärten - wie Zoé Wees -, dass sie sich sehr freuen, wieder vor Publikum auftreten zu können.

Der erste Erfolg der Teenagerin war ihr Song "Control". Darin verarbeitet Zoé Wees, dass sie bis vor einigen Jahren unter epileptischen Anfällen litt. Sie ist mir ihrer alleinerziehenden Mutter in Hamburg aufgewachsen - und wurde in der Schule auch wegen ihrer Krankheit gehänselt.

Welches Potential in dem ganz besonderen Mädchen steckt, entdeckte ihr Musiklehrer, der heute als Manager für Zoé Wees arbeitet.

Ihren Vater hat die junge Hamburgerin nur kurz kennengelernt, als sie schon 16 Jahre alt war. Auch das verarbeitet sie jetzt in einem Song.