EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Kampf um die Wahrheit - Friedensnobelpreis für Dimitri Muratow

Kampf um die Wahrheit - Friedensnobelpreis für Dimitri Muratow
Copyright Alexander Zemlianichenko/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Alexander Zemlianichenko/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die Auszeichnung des Journalisten Dmitri Muratow aus Russland mit dem Friedensnobelpreis als außergewöhnliche Würdigung des Journalismus bezeichnet

WERBUNG

Der frisch gekürte Friedensnobelpreisträger, Journalist Dmitri Muratow, ist ein Vorkämpfer für die Pressfreiheit in Russland. Seinen Preis widmet er seinen verstorbenen Kolleginnen und Kollegen:

"Dies ist der Preis für Anna Politkowskaja, Juri Schekotschikhine, Igor Domnikov, Nastia Babourova, Stas Markelov und Natacha Estemirova, alle unsere gestorbenen Kollegen, die ihr Leben für ihren Beruf gegeben haben".

Als Chefredakteur der kremlkritischen Zeitung "Nowaja Gaseta" gilt Muratow seit Jahrzehnten als Symbol für die Meinungsfreiheit und einen mutigen Journalismus.

"Wenn ich im Komitee für den Friedensnobelpreis säße, hätte ich für die Person gestimmt, auf die die Buchmacher gesetzt haben. Ich denke, diese Person hat noch alles vor sich. Ich spreche von Alexej Nawalny."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nobelpreise 2021 gehen (fast) nur an Männer: "Das ist traurig"

Einsturz in Belgorod: Rettungshelfer beinahe erschlagen

Russland erinnert an "Tag des Sieges" mit 9.000 Soldaten und deutschen Panzern