Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

China und die UN haben was zu besprechen - nur was?

Access to the comments Kommentare
Von Frank Weinert
euronews_icons_loading
China und die UN haben was zu besprechen - nur was?
Copyright  Anthony Wallace/AFP or licensors

Die Olympischen Winterspiele in Peking sind auch Plattform für die internationale Politik. Chinas Außenminister Wang Yi und der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, kamen zu einem Treffen zusammen. Medaillenverdächtiges kam offenbar nicht heraus. Beide Seiten unterstrichen aber die Notwendigkeit der guten Zusammenarbeit.

Chinesische Staatsmedien zitierten Guterres mit den Worten, er habe Chinas Bemühungen zur "Förderung von Multilateralismus, Friedenssicherung und nachhaltiger Entwicklung" "anerkannt". Außenminister Wang Yi habe erklärt, dass das Ungleichgewicht beim Wirtschaftswachstum durch eine „offene, integrative und für alle vorteilhafte Globalisierung“ beseitigt werden könne.