Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Fallen die US-Sanktionen? Neustart der Atomabkommen-Verhandlungen in Wien

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, AP
euronews_icons_loading
Die Verhandlungen finden im Wiener Palais Coburg statt
Die Verhandlungen finden im Wiener Palais Coburg statt   -   Copyright  Michael Gruber/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

In Wien werden heute die Gespräche über die Rettung des Atomabkommens mit dem Iran wieder aufgenommen. Bei den Vermittlungen steht die Aufhebung von US-Sanktionen im Vordergrund. Im Gegenzug wird versucht, Einschränkungen des iranischen Atomprogramms hin zu einer rein zivilem Nutzung zu erreichen. 

Nach Überzeugung westlicher Experten nähert sich das Land mit großen Schritten der Möglichkeit, eine Atombombe zu entwickeln und herzustellen. Die USA sind 2018 aus dem internationalen Abkommen ausgestiegen. Teheran verstieß daraufhin gegen Auflagen der Vereinbarung und verlangt die Beendigung der Sanktionen.

Der iranische Außenamtssprecher Saeed Khatibzadeh stellte vor der Wiederaufnahme der Beratungen in Teheran klar:"Die Frage des wirtschaftlichen Nutzens, den die Islamische Republik aus der Aufhebung der Sanktionen zieht, ist sehr wichtig und sie ist die rote Linie des Irans in der Frage der Aufhebung der Sanktionen."

Bei der Anreicherung von Uran ist der Iran nach Überzeugung westlicher Experten nicht mehr weit von einer Waffenfähigkeit entfernt. Deutschland, Frankreich und Großbritannien vermitteln seit Monaten gemeinsam mit Russland und China zwischen dem Iran und Washington.