EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Myanmar: Amnestie für 800 politische Häftlinge - von 9.000

Myanmar: Amnestie für 800 politische Häftlinge - von 9.000
Copyright AP/AP
Copyright AP/AP
Von Fréderic Bouchard
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Militärjunta in Myanmar hat die Entlassung von 800 Gefangenen im Rahmen einer Amnestie zum 75. Nationalfeiertag angekündigt. Zur Zeit soll es über 9.000 politische Gefangene geben.

WERBUNG

Die Militärjunta in Myanmars hat die Entlassung von mehr als 800 Gefangenen im Rahmen einer Amnestie zum 75. Nationalfeiertag angekündigt. Zwei Busse mit entlassenen Häftlingen sollen das Gefängnis bereits verlassen haben. Laut Angaben von Nichtregierungsorganisationen sind unter der Militjunta zur Zeit knapp über 9.000 politische Gefangene inhaftiert.

Die Sicherheitslage verschlechtert sich im ganzen Land rapide, Kämpfe und bewaffnete Auseinandersetzungen nehmen zu.
Matthew Saltmarsh
UNHCR Sprecher

Das Flüchtlingshilfswerk geht davon aus, dass sich die Vertreibungen in den nächsten Wochen und Monaten noch verstärken werden. Mehr als 800.000 Menschen sind seit dem Militärputsch vertrieben worden. Vor allem im Norden kämpfen verfolgte Rohinga und Opoositionelle gegen das Militärregime.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erstmals seit 1990: Junta in Myanmar vollstreckt vier Todesurteile

Militärjunta droht "Feinden" mit Vernichtung

Der teuerste Joint der Welt