Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Die Ruhe vor dem Sturm? Odessa und Lwiw bereiten sich auf möglichen russischen Angriff vor

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Mutter flüchtet aus Odessa nach Lwiw
Mutter flüchtet aus Odessa nach Lwiw   -   Copyright  DANIEL LEAL/AFP or licensors

Menschen in der ukrainischen Hafenstadt Odessa haben sich auf einen möglichen russischen Angriff vorbereitet. Sie bildeten eine Menschenkette, um Sandsäcke zu füllen.

Viel Betrieb herrschte am Bahnhof, wo Menschen ankamen oder aber aus Odessa flüchteten.

Ein estnisches Schiff sank am Donnerstag vor der Hafenstadt, nachdem es von russischer Artillerie getroffen worden seo, schreibt das ukrainiche Parlament im Kurznachrichtendienst Twitter.

In Lwiw im Westen der Ukraine sicherten Freiwillige und NGOs Statuen, Mosaikfenster und andere kulturelle Monumente. Sie packten sie in Palstikfolien und Schaumstoff ein.

Vor wenigen Stunden hatte es Kämpfe bei Europas größtem Atomkraftwerk in Saporischschja gegeben. Dort brach ein Feuer aus. Es wurde am Freitagmorgen vollständig gelöscht, eine erhöhte Strahlung sei laut Behörden nicht festgestellt worden.

06.03.2022
06:03
In diesem Ticker finden Sie weitere Informationen zu Russlands Krieg in der Ukraine
  • Bei den Gesprächen in Belarus hat es keine Einigung gegeben. Die Ukraine lehnt den Vorschlag Russlands für sichere Korridore nur nach Russland und Belarus als "zynisch" ab.
  • Heftige Kämpfe werden aus den Vororten der ukrainischen Hauptstadt Kiew gemeldet. Die Gefechte nahe Odessa und Luhansk gehen weiter
  • Russland musste sich an diesem Montag erstmals wegen der Ukaine-Invasion vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag verantworten - Moskau verweigerte aber die Zusammenarbeit.
07.03.2022
21:02
An diesem Dienstag wird Präsident Selenskyj  per Video-Schalte vor dem britischen Parlament sprechen.
07.03.2022
18:00
Die Schweiz steht - wie alle EU-Länder - auf der schwarzen Liste, die Moskau an diesem Montag aufgestellt hat. Was genau das für die betroffenen Länder - wie auch die USA und Kanada - bedeutet, ist wohl nicht ganz klar. Es handelt sich offenbar um eine Art "Gegenliste" für die Staaten, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben.
07.03.2022
16:56
Die Delegationen aus der Ukraine und Russland sitzen wieder an einem Tisch - in Belarus.
07.03.2022
16:54
Auch im Westen der Ukraine gibt es inzwischen Kämpfe.
07.03.2022
16:30
Der Chef-Unterhändler der ukrainischen Delegation meldet sich zu Wort und erklärt, dass er mit Vertretern eines Landes spreche, das glaube, dass massive Gewalt gegen Zivilisten ein Argument sei.
07.03.2022
16:21
Laut Berichten aus der Schweiz ist der Journalist Guillaume Briquet im Südosten der Ukraine verletzt worden - und wird im Krankenhaus behandelt.
07.03.2022
13:58
Wie ist das mit den Bildern aus der Ukraine, die von Russland verbreitet werden? Zur Zeit liegt kein Schnee in Kiew - auf den Videos des russischen Verteidigungsministeriums aber schon.
07.03.2022
13:56
Wer telefoniert mit Wladimir Putin, um ihn zum Einlenken zu bewegen? Wer telefoniert mit Wolodymyr Selenskyj? Besonders die Türkei setzt sich an diesem Montag ein. Die Grafik des Katapult-Magazin.
07.03.2022
12:44
Moskau soll im Häuserkampf erfahrene Syrer rekrutiert haben, um um Kiew zu erobern berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf US-Beamte