EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Putin: "Wir helfen den Menschen sich zu befreien"

AP
AP Copyright Evgeny Biyatov/Copyright 2022 Sputnik
Copyright Evgeny Biyatov/Copyright 2022 Sputnik
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wladimir Putin zeigte sich bei einem Besuch des Weltraumbahnhof Wostotschny im Fernen Osten Russlands siegesgewiss und rechtfertigte die Invasion des Nachbarlandes.

WERBUNG

Der russische Präsident Wladimir Putin hat zusammen mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko den Weltraumbahnhof Wostotschny im Fernen Osten Russlands nahe der chinesischen Grenze besucht.

Dabei zeigte sich Putin mit Blick auf den Krieg gegen die Ukraine siegesgewiss und rechtfertigte die Invasion des Nachbarlandes erneut als Hilfe zur Befreiung der Ukraine.

Neonazismus ist leider eine Tatsache in einem recht großen Land in unserer Nähe. Und es ist klar, dass unser eingreifen unvermeidlich war, es war nur eine Frage der Zeit. Wir helfen den Menschen, sich zu befreien, und wir gewährleisten die Sicherheit Russlands.
Wladimir Putin
Russischer Präsident

Es sei unmöglich, so Putin weiter, Russland mit Sanktionen zu isolieren. Unterdessen befürchtet die Welt eine brutale Eskalation des Krieges im Osten der Ukraine, da man annimmt, dass Putin am 9. Mai, dem Gedenktag der Kapitulation Nazideutschlands,auch den Sieg über die Ukraine verkünden will.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin: "Spezialoperation läuft wie geschmiert"

Brutal in Syrien - jetzt Putins Befehlshaber an der Front in der Ukraine

Rebellion gegen Putin: Vor einem Jahr begann Prigoschins Marsch auf Moskau