Verrücktes Halbfinale! Real Madrid kämpft sich ins Champions-League-Endspiel

Jubel bei Real Madrid: In der Mitte Torschütze Benzema
Jubel bei Real Madrid: In der Mitte Torschütze Benzema Copyright JAVIER SORIANO/AFP or licensors
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Königlichen bezwangen Manchester City mit 3:1 nach Verlängerung.

WERBUNG

Real Madrid hat das Endspiel der Fußball-Champions-League erreicht. Die Königlichen setzten sich im Halbfinalrückspiel 3:1 gegen Manchester City durch. Die englische Mannschaft hatte das Hinspiel 4:3 gewonnen.

Manchester ging in der 73. Minute durch einen Treffer von Riyad Mahrez in Führung. In der Schlussphase überschlugen sich die Ereignisse. Rodrygo erzielte in der 90. Minute das 1:1, keine zwei Minuten später war der Brasilianer in der Nachspielzeit wieder zur Stelle und traf zum 2:1 für Real. Da die Auswärtstorregel nicht mehr gilt, musste eine Verlängerung her. In dieser legte Karim Benzema für Madrid das 3:1 per Strafstoß nach.

Im Endspiel wartet der FC Liverpool auf Real. Die Partie wird am 28. Mai im Stade de France in St. Denis ausgetragen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Champions League Finale in Paris: Falsche Tickets für mehr als 1.000 Euros

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool

Champions League: Arsenal will zurück in die Siegesspur, Bayern den Gruppensieg