EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Schwere Überschwemmungen in Vorarlberg

Vorarlberg
Vorarlberg Copyright AFP
Copyright AFP
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Österreich stehen Keller unter Wasser, Sachschaden in Millionenhöhe

WERBUNG

Im österreichischen Bundesland Vorarlberg haben nach den schweren Regenfällen die Aufräumarbeiten begonnen.

Zahlreiche Straßen waren noch überschwemmt, Unterführungen standen komplett unter Wasser. Insgesamt verzeichneten die Feuerwehren 1.500 Einsätze. Viele Keller mussten ausgepumpt werden.

Der Sachschaden geht in die Millionenhöhe.

Teile der Innenstadt von Bregenz standen unter Wasser. Enorme Regenmengen mussten abgepumpt werden.

Hier fielen über 200 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden. Auch in Innsbruck und weiteren Teilen Tirols schüttete es.

Laut Meteorologen ist ein großes Problem, dass der Boden durch die vorangehende Hitze ausgetrocknet und vor allem hart ist und so das Wasser nur schwer ablaufen kann.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bedroht von Impfgegnern und Corona-Leugnern: Landärztin in Österreich tot aufgefunden

Österreich: "Russen-Hotels" für 9,8 Millionen Euro zwangsversteigert

Extremwetter in Südeuropa: Hochwasser und Hitzewellen wie noch nie