EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Sanna Marins Drogentest: Kein Hinweis auf Betäubungsmittel

Sanna Marin
Sanna Marin Copyright Annti Aimo-Koivisto/Lehtikuva via AP
Copyright Annti Aimo-Koivisto/Lehtikuva via AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die finnische Ministerpräsidentin sah sich zu dem Test veranlasst, nachdem ein Video einer privaten Feier aufgetaucht war, auf dem Marin ausgelassen tanzend zu sehen ist.

WERBUNG

Der Drogentest, den die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin, am Freitag abgegeben hat, hat keinen Hinweis auf die Einnahme von Betäubungsmitteln ergeben. Der Urin der 36-Jährigen war unter anderem auf Spuren von Kokain, Cannabis und Amphetaminen untersucht. Die Kosten für die Analyse trug Marin selbst.

Die Sozialdemokratin sah sich zu dem Test veranlasst, nachdem ein Video einer privaten Feier aufgetaucht war, auf dem Marin ausgelassen tanzend zu sehen ist. Die finnische Ministerpräsidentin gab an, außer Alkohol keine weiteren Rauschmittel zu sich genommen zu haben. Sie habe getanzt, gesungen, gefeiert und nichts Verbotenes getan, sagte Marin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geleakte Party-Fotos: Finnlands Sanna Marin (36) hat Amtspflichten nicht verletzt

Spanische Polizei hebt Europas größte "Drogenbank" aus

Finnland will die Grenze zu Russland erstmal nicht wieder öffnen