Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Auch 25 Jahre nach ihrem Tod ist Lady noch immer ein Mythos

Access to the comments Kommentare
Von Frank Weinert
euronews_icons_loading
Auch 25 Jahre nach ihrem Tod bleibt Lady Diana unvergessen.
Auch 25 Jahre nach ihrem Tod bleibt Lady Diana unvergessen.   -   Copyright  CARLOS JASSO/AFP or licensors

25 Jahre ist es her, dass Lady Diana starb. In Paris erinnerten am Tunnel am Pont de l’Alma unweit des Eiffelturms Porträts und Blumen an die „Princess of Wales“. Am 31. August 1997 war sie bei einem Unfall ums Leben gekommen. Mit im Unfallwagen saßen damals ihr Freund Dodi, der Fahrer und ein Leibwächter. Der überlebte als einziger. Diana starb gegen 3 Uhr morgens im Krankenhaus Pitié-Salpétrière im Alter von 36 Jahren.

Emily Nehad, eine Touristin aus London, sagt: „Ich glaube, wir vermissen sie immer noch. Die Welt braucht jemanden wie sie, der bereit ist, alle Konventionen über Bord zu werfen, um seine Liebe für andere Menschen zu zeigen.“

Auch vor den Toren des Kensington-Palastes in London versammelten sich Fans mit Devotionalien, um der „Prinzessin der Herzen“ zu gedenken.

0:49 SOT RICHARD FITZWILLIAMS, KÖNIGLICHER KOMMENTATOR, LONDON

"Die Tatsache, dass sie im Alleingang das Tabu über HIV/AIDS aufgehoben hat, und auch die erstaunliche Kampagne gegen Landminen - das wurde sogar zu einem internationalen Vertrag. Sie konnte Obdachlosen und Aussätzigen die Hand reichen, sie war jemand, der trotz der Komplexität ihres Charakters und trotz der Tatsache, dass sie so unglücklich und häufig krank war, in der Lage war, anderen die Hand zu reichen, und das war es, was sie zu einer so einzigartigen Figur machte und zu diesem außergewöhnlichen, noch nie dagewesenen Ausbruch von Emotionen führte, als sie starb."

Am 30. August 1997 hatten Paparazzi das Hotel Ritz in Paris belagert - in der Hoffnung, Fotos von Diana und Dodi Fayed zu machen. Nachdem das Paar das Hotel verlassen hatte, wurden sie von den Fotografen verfolgt. Im Pont de l'Alma-Tunnel verlor ihr Fahrer die Kontrolle über das Auto und verursachte den Unfall.