Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ukraine-Kontaktgruppe in Ramstein: Aufstockung der Militärhilfe

Access to the comments Kommentare
Von Nial O'Reilly
euronews_icons_loading
ap
ap   -   Copyright  Boris Roessler/(c) Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Die europäischen Waffenvorräte gehen zur Neige, warnte der EU-Chefdiplomat Josep Borrell und erneuerte die Forderung nach einer besseren Koordinierung der europäischen Lieferungen an das vom Krieg zerrissene Land.

Die militärischen Bestände der meisten Mitgliedstaaten sind, ich würde nicht sagen erschöpft, aber stark dezimiert, weil wir den Ukrainern so viel zur Verfügung gestellt haben.
Josep Borrell
Hoher Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik

Die USA und ihre europäischen Verbündeten treffen sich in Deutschland, um über eine Aufstockung der Militärhilfe für die Ukraine zu beraten. Die Kontaktgruppe wurde nach der russischen Invasion im Februar etabliert. Nach Beginn der ukrainischen Gegenoffensive hat der US-Verteidigungsminister angedeutet, dass der Westen seine Unterstützung aufstocken wird, um dem Angriff zum Erfolg zu verhelfen.

Lloyd Austin US Verteidigungsminister, sagte auf dem Treffen: "Das Gesicht des Krieges ändert sich und damit auch die Aufgabe dieser Kontaktgruppe. Wir werden weiter daran arbeiten, die ukrainischen Streitkräfte langfristig auszubilden, ihre militärischen Fähigkeiten weiter zu integrieren und ihre Operationen langfristig zu stärken. Wir werden weiter daran arbeiten, unsere militärisch-industriellen Grundlagen zu modernisieren, damit wir den Bedürfnissen der Ukraine langfristig gerecht werden, und wir werden gemeinsam an Produktion und Innovation arbeiten, um den Bedarf der Ukraine auf lange Sicht zu decken."

Artillerie und andere hochmoderne Systeme, vor allem aus den USA, haben dazu beigetragen, dass sich das Blatt im Krieg gewendet hat. Die Verbündeten stehen aber vor der Herausforderung, Menge und Qualität der Waffenlieferungen aufrechtzuerhalten. Kürzlich warnte EU-Spitzendiplomat Josep Borrell, dass die europäischen Waffenvorräte zur Neige gingen und forderte, gemeinsam die Arsenale wieder aufzufüllen.