Quetta: Solidaritäts-Demonstration für afghanische Kommilitoninnen

Solidaritäts-Demo in Quetta, Westpakistan
Solidaritäts-Demo in Quetta, Westpakistan Copyright Arshad Butt/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der pakistanischen Metropole Quetta an der Grenze zu Afghanistan haben Studierende gegen das faktische Bildungsverbot für Frauen im Nachbarland protestiert. Sie verlangten Bildungsmöglichkeiten für alle afghanischen Frauen und Mädchen.

WERBUNG

Aus Solidarität mit ihren Kommilitoninnen in Afghanistan haben in der westpakistanischen Stadt Quetta Studierende gegen das Universitätsverbot für Frauen im Nachbarland protestiert.

Die regierenden Taliban hatten das faktische Bildungsverbot am vergangenen Dienstag erlassen.

Die Demonstrierenden in Quetta versammelten sich vor dem Presseclub der Großstadt. Sie forderten mit Sprechchören und Plakaten die Öffnung aller Schulen und Universitäten in Afghanistan. Bildung müsse für alle Mädchen und Frauen möglich sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Geschichte einer Völkermord-Überlebenden: Armeniens Beitrag für die Oscars

Taliban verteidigen sich gegen Kritik an Hochschulverbot für Frauen

"Gezwungen, alles da zu lassen": Afghanen flüchten aus Pakistan