Chris Hipkins neuer Premierminister in Neuseeland

Chris Hipkins und Carmel Sepuloni
Chris Hipkins und Carmel Sepuloni Copyright Fotó: AP
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Neuseeland wird Chris Hipkins der Nachfolger der scheidenden Premierministerin Jacinda Ardern.

WERBUNG

In Neuseeland wird Chris Hipkins der Nachfolger der scheidenden Premierministerin Jacinda Ardern. Der 44-Jährige wurde von einem Ausschuss der Labour-Partei formell als Nachfolger bestätigt. Noch-Premier Ardern hatte am Donnerstag überraschend ihren Rückzug aus dem Amt angekündigt.

Am Mittwoch soll Hipkins als neuer Regierungschef vereidigt werden.

Hipkins war bislang Polizei- und Erziehungsminister und auch für den Kampf gegen die Corona-Pandemie zuständig. Für den Premierminister-Posten war er der einzige Kandidat.

Seine Stellvertreterin im neuen Amt soll Carmel Sepuloni werden, eine Vertreterin der Pazifischen Insulaner.

Im Oktober sind Wahlen angesetzt - in den Umfragen liegt Labour bislang hinter den Konservativen zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Konservative gewinnen Parlamentswahl in Neuseeland

Die EU und Neuseeland handeln künftig gemeinsam

Reisen nach Neuseeland wieder möglich - für Touristen aus 60 Ländern