In Rumänien getestet, bald in Ukraine: Was kann das neue Luftabwehrsystem SAMP/T oder MAMBA?

Luftabwehrsystem "MAMBA"
Luftabwehrsystem "MAMBA" Copyright THOMAS SAMSON/AFP
Von Diana Sobaro / Euronews Rumänien
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Reporterin von Euronews-Rumänien war vor Ort bei den Manövern mit #Mamba dabei.. Das neue Luftabwehrsystem soll im Frühling an die Ukraine geliefert werden.

WERBUNG

Das neue französisch-italienische Luftabwehrsystem SAMP/T, auch bekannt als MAMBA, wird im Frühling an die Ukraine geliefert. Es ist bereits seit Mai in Rumänien im Einsatz, um die Ostflanke der NATO zu verteidigen. 100 Soldaten bedienen den Schutzschild auf dem Übungsplatz Capu Midia in der Nähe der Stadt Năvodari. MAMBA kann Ziele in einer Entfernung von zehn Kilometern aufspüren, und seine Raketen haben eine Reichweite von 100 Kilometern.

Euronews-Reporterin Diana Sobaru war bei den Manövern dabei. Sie sagt: "Wir sprechen über ein System, das seit fast einem Jahr einsatzbereit ist, und im Kontext des Krieges in der Ukraine, ist es zu einer äußerst wichtigen Waffe geworden. Es ist ein so komplexes System, dass es jeden Kampfjet entdecken und in wenigen Minuten zerstören kann.

Die Wirksamkeit des mit 18 Raketen ausgestatteten Systems wurde in Manövern mit den Alliierten getestet, nachdem das System im vergangenen Sommer von der NATO zertifiziert worden war.

Jean Baptiste, der Leiter des MAMBA-Kommandos in Rumänien, erklärt:

"Mit diesem System können wir alle Arten von Flugzeugen, Marschflugkörpern, Kampfjets und Hubschraubern neutralisieren. Das ist die Aufgabe des Systems: aufspüren, überwachen und bei Bedarf angreifen."

Tausende Soldaten aus dem Ausland sind im vergangenen Jahr auf die Militärstützpunkte in Rumänien gekommen. Angesichts des nahen Krieges trainieren sie mit rumämischen Soldaten verschiedene Szenarien für den Fall eines möglichen Angriffs. Sie verwenden HIMARS-Systeme (Multiple Rocket Launcher System) mit hoher Reichweite und die MLRS-Raketen der Franzosen.

Rumänien hat zwei Luftabwehrsysteme: MAMBA und HIMARS, die in Deveselu installiert sind.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schwarzmeer-Gipfel: Kiews Vize-Außenministerin fordert Entschlossenheit gegen Russland

Schlitterpartie auf Sommerreifen: Schneechaos in Teilen Rumäniens

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt