EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Geld löst sich in Luft auf, drei Viertel der Libanesen leben in Armut

Währunsgskrise im Libanon
Währunsgskrise im Libanon Copyright Hussein Malla/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Hussein Malla/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Nial O'Reilly
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Krise im Libanon, sei es die politische, die wirtschaftliche oder die der libanesischen Währung nimmt kein Ende. Zuletzt waren 100 000 Pfund weniger als einen US-Dollar oder ganze 62 Eurocent wert.

WERBUNG

Die Krise im Libanon, sei es die politische, die wirtschaftliche oder die der libanesischen Währung nimmt kein Ende. Zuletzt waren 100 000 Pfund weniger als einen US-Dollar oder ganze 62 Eurocent wert.

Verglichen mit 2019, dem Jahr, in dem die Wirtschaftskrise begann, hat es eine beisspiellose Abwertung um 98 % gegeben. Dieser historische Wertverlust macht die Bemühungen der Regierung zur Eindämmung der Inflation zunichte. 

Die einfachen Libanesen sind die ersten, die die Folgen zu spüren bekommen. Die Ersparnisse von Hunderttausenden haben sich praktisch in Luft aufgelöst, viele Menschen in Libanon führen Konten in US-Dollar, aber weil dem Land die Devisen ausgehen, erlauben Banken ihren Kunden nur noch begrenzte Abhebungen. Und an Ersparnisse in Dollar kommen sie überhaupt nicht mehr heran. 

Laut UN sind etwa drei Viertel der Bevölkerung inzwischen von Armut betroffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mais für Libanon: 1. Schiff mit Getreide aus der Ukraine läuft aus Hafen Odessa aus

Trotz positiver Entwicklung: Italiens BIP liegt unter EU-Durchschnitt

Lieber ein Tier als ein Kind - Trend in Taiwan