EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Ukraine schwächt russisches Militär bei Saporischschija (ISW)

Ukrainische Soldaten
Ukrainische Soldaten Copyright Bram Janssen/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Bram Janssen/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Oleksandra Vakulina
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Institute for the Study of War geht davon aus, dass die ukrainischen Soldaten bei Saporischschja erfolgreich sind.

WERBUNG

Die ukrainischen Streitkräfte setzten ihre Gegenoffensive in der westlichen Region Saporischschja fort und rückten östlich von Robotyne vor, so das Institute for the Study of War, ISW, in seinem neuesten Update.

Konzentrieren wir uns auf diesen Bereich.

Die Denkfabrik bezieht sich insbesondere auf Filmmaterial, das darauf hindeutet, dass die ukrainischen Streitkräfte nach wochenlangen Kämpfen in den Wäldern nordöstlich von Robotyne wahrscheinlich hier größere Fortschritte gemacht haben.

Russische Blogger behaupteten, dass ukrainische Infanterie ihre Angriffe nördlich und nordöstlich von Robotyne und in Richtung Verbowe fortsetzte, und (sie fügten hinzu, ) dass sich ukrainische Fahrzeuge in der Gegend freier bewegen könnten, weil die ukrainischen Truppen Minenfelder räumten.

Robotyne liegt 10 km südlich von Orichiv und etwa 80 km von Melitopol entfernt, - der Stadt, die russische Truppen als wichtigen Logistikknotenpunkt für die besetzten Gebiete im Süden der Ukraine nutzen.

Russische Quellen berichteten, dass die ukrainischen Streitkräfte ihre Hauptreserven für Gegenoffensiven hier in der westlichen Region Saporischschja eingesetzt hätten.

Das ISW sagt jedoch, dass russische Quellen die ukrainischen Reserven offenbar fälschlicherweise als ein großes, einheitliches Kontingent darstellen, mit dem die Ukraine als Ganzes kämpfen würde.

Vor ein paar Tagen sagte die in den USA ansässige Denkfabrik: "Die ukrainischen Gegenoffensiven zwingen das russische Militär offenbar dazu, Streitkräfte westlich von Saporischschja zu stationieren, was darauf hindeutet, dass die ukrainischen Bemühungen dort die russische Verteidigung möglicherweise erheblich schwächen."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Krieg in der Ukraine - Russland attackiert Getreide-Silos: Selenskyj fordert internationale Antwort

Dehnt die Ukraine ihre Offensive gen Süden aus?

Erbitterte Kämpfe: Ukraine befreit strategisch wichtiges Dorf an der Front