EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Folgt jetzt Nagelsmann auf den geschassten Hansi Flick?

Ex-Nationaltrainer Hansi Flick
Ex-Nationaltrainer Hansi Flick Copyright Martin Meissner/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Martin Meissner/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Nach der peinlichen Niederlage gegen Japan muss Nationaltrainer Hansi Flick seinen Hut nehmen. Und die Gerüchteküche um die Nachfolge brodelt.

WERBUNG

Nach der 1 : 4 Schlappe gegen Japan in Wolfsburg muss Hansi Flick als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft seinen Hut nehmen. Kurz vor der Euro 2024 in Deutschland schlägt die Absetzung des Trainers ein wie eine Bombe.

"Ich finde, wir machen es gut, und ich bin der richtige Trainer", das hatte Hansi Flick noch am Samstagabend und trotz der Niederlage erklärt.

Rudi Völler als Übergang

Doch gegen Vize-Weltmeister Frankreich an diesem Dienstag in Dortmund leiten jetzt interimsweise die beiden Sportdirektoren Rudi Völler, 19 Jahre nach dessen Rücktritt als Teamchef, und Hannes Wolf sowie Ex-Nationalspieler Sandro Wagner die deutsche Elf.

Der 63-jährige Altstar Rudi Völler soll aber nur vorübergehend die Rolle des Nationaltrainers übernehmen.

In gut informierten Kreisen wird der 36-jährige Julian Nagelsmann als der aussichtsreichste Kandidat auf die Nachfolge von Hansi Flick gehandelt.

Nagelsmann war beim FC Bayern München im März 2023 durch Thomas Tucher ersetzt worden.

Die internationale Häme zeigte sich in Schlagzeilen wie «Desaster für Deutschland», «Bizarrer Führungsstil» und «Mega-Krise».

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Konsequenzen aus WM-Debakel: Muss nach Bierhoff auch Flick gehen?

Von Mückenloch zur WM: Hansi Flick übernimmt beim DFB

Vertrag unterschrieben: Hansi Flick (56) wird Löw-Nachfolger - und was verdient er?