EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Wird die "indigene Stimme" gehört?

Referendum in Australien
Referendum in Australien Copyright euronews
Copyright euronews
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Australien ist das Referendum über die Einrichtung einer so genannten "indigenen Stimme" im Parlament angelaufen.

WERBUNG

In Australien ist das Referendum über die Einrichtung einer so genannten indigenen Stimme im Parlament angelaufen. Offiziell findet die Abstimmung am 14. Oktober statt, es kann aber schon jetzt abgestimmt werden. Ziel dieses Volksentscheides ist es, Vertretern der Ureinwohnenden Australiens ein Beratungsrecht im Parlament einzuräumen.

Dieses soll für Entscheidungen gelten, die das Leben indigener Australier betreffen – wenn etwa in bislang unerschlossenen Gebieten der Abbau von Rohstoffen geplant ist. In Australien besteht Wahlpflicht. Zuletzt hatten die Befürworter des Referendums in Meinungsumfragen zurückgelegen. In Australien herrscht übrigens Wahlpflicht.

In der australischen Verfassung von 1901 finden die Ureinwohner keine Erwähnung, Bürgerrechte haben sie erst seit 1967.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Indigene demonstrieren für Anerkennung

Internationaler Tag der Indigenen Völker: Parade in Mexiko City

Indigene protestieren "Es lebe Amazonien! Raus mit Bolsonaro!"