EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Gaza: Tote bei Angriff nahe Krankenhaus

Ein Mann steht in den Trümmern eines Wohnhauses. Im Hintergrund sind weitere zerstörte Gebäude zu sehen.
Ein Mann steht in den Trümmern eines Wohnhauses. Im Hintergrund sind weitere zerstörte Gebäude zu sehen. Copyright Fatima Shbair/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Fatima Shbair/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AFP, AP, dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einem israelischen Angriff in der Nähe eines Krankenhauses im Gazastreifen sollen mindestens 13 Menschen getötet worden sein.

WERBUNG

Israels Armee hat eigenen Angaben zufolge im Gazastreifen am Freitag erneut zahlreiche Terroristen getötet. Ein Angriff ereignete sich in einem Wohngebiet in der Nähe eines Krankenhauses. Dabei sollen von der Hamas kontrollierten Behörden zufolge mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen sein. Zudem, so die israelische Armee, habe man einen Krankenwagen angegriffen, der von der Hamas benutzt worden sei.

Forderungen nach einer humanitären Feuerpause erteilte Israels Regierungschef eine Absage. "Israel lehnt einen vorübergehenden Waffenstillstand ab, wenn nicht gleichzeitig die israelischen Geiseln freigelassen werden", sagte Benjamin Netanjahu. Zudem werde man weder die Einfuhr von Treibstoff nach Gaza zulassen noch die Überweisung von Geld.

Trotz der andauernden israelischen Offensive gelingt es der Hamas weiter, den Süden Israels anzugreifen. In Sderot gab es durch einen Raketenangriffe Schäden an Gebäuden und auch Autos von Journalisten, die aus der Stadt berichteten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Blinken und arabische Staaten sprechen über Zukunft des Gazastreifens

Blinken für besseren Schutz von Zivilisten im Gazastreifen

Unter den 9.200 Toten: Trauer um Journalisten und Familie in Gaza