EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

WeWork meldet in den USA Insolvenz an

WeWork-Standort in New York City, USA
WeWork-Standort in New York City, USA Copyright Mary Altaffer/Copyright 2019 The AP. All rights reserved.
Copyright Mary Altaffer/Copyright 2019 The AP. All rights reserved.
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Unternehmen zur Vermietung von Büroräumen hatte einst einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Doch der Trend zum Arbeiten im Home Office durch die Covid-Pandemie brachte den Absturz.

WERBUNG

Das Co-Working-Unternehmen WeWork hat in den USA Insolvenz angemeldet. Einst war der Anbieter für Büroräume mit umgerechnet 44 Milliarden Euro bewertet worden. Nach einem kometenhaften Aufstieg nach der Gründung im Jahr 2010 hatte das Vermietungsunternehmen durch die covidbedingte Arbeit im Home Office herbe Verluste hinnehmen müssen. 

WeWork-Standorte außerhalb der USA und Kanadas sind von dem Insolvenzverfahren nicht betroffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Appetithemmer trägt Pharmaunternehmen zum Erfolg: Novo Nordisk verzeichnet Rekordgewinne

Die Finanzierung der Hamas: Woher stammt das Geld der Terrororganisation?

Farbe bekennen? So reagieren Unternehmen auf den Krieg zwischen Israel und der Hamas