Bauernproteste: Französische Polizei nimmt 66 Personen fest

In Frankreich sind bei Bauernprotesten 66 Landwirte festgenommen worden.
In Frankreich sind bei Bauernprotesten 66 Landwirte festgenommen worden. Copyright Michel Euler/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Copyright Michel Euler/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die französischen Bauern haben wieder in Paris protestiert und den Verkehr auf den Champs-Elysées blockiert. Obwohl die französische Bauerngewerkschaft von einem "friedlichen" Protest sprach, wurden insgesamt 66 Menschen verhaftet.

WERBUNG

Die französischen Landwirte setzen ihre Proteste fort. Traktoren und Strohballen blockierten kurzzeitig den Verkehr auf den Champs-Elysées in der Nähe des Arc de Triomphe. 

Die französische Bauerngewerkschaft sprach von einem "symbolischen" und "friedlichen" Akt. Dennoch wurden insgesamt 66 Personen festgenommen. 

Neben ihren nationalen Forderungen stellen die französischen Landwirte auch die europäische Politik und den "Green Deal" in Frage.

In Polen haben Landwirte die Straße nach Litauen blockiert – die einzige Zugangsroute von den baltischen Staaten nach Polen. Sie sagen, dass ein Teil des ukrainischen Getreides, das nach Litauen gebracht wird, ohne Kontrollen als europäisches Getreide in andere Länder reexportiert wird. Litauen stritt das aber ab. 

Der ehemalige stellvertretende polnische Landwirtschaftsminister, Jerzy Plewa, sagte hingegen, die niedrigen Getreidepreise seien größtenteils auf die Rekordexporte aus Russlands zurückzuführen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spanische Bauern blockieren Autobahn an der Grenze zu Frankreich

Lautstarker Bauernprotest in Warschau

Stopp der Freihandelsabkommen und gesetzliche Mindestpreise: Erneuter Bauernprotest in Brüssel