Präsidentschaftswahlen in der Slowakei: Korcok gewinnt erste Runde

Der frühere Außenminister Ivan Korčok hat die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in der Slowakei gewonnen.
Der frühere Außenminister Ivan Korčok hat die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in der Slowakei gewonnen. Copyright Petr David Josek/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Slowakei wählt ihren neuen Präsidenten. Der frühere Außenminister Ivan Korcok konnte sich in ersten Wahlgang mit 42,5 Prozent gegen Peter Pellegrini durchsetzen. Der Ausgang der Wahlen ist jedoch noch ungewiss. Laut Experten ist die Gesellschaft in der Slowakei gespalten.

WERBUNG

Der frühere Außenminister Ivan Korcok hat die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in der Slowakei gewonnen. Mit 42,5 Prozent schaffte er einen deutlichen Vorsprung vor Peter Pellegrini, der 37 Prozent der Stimmen erhielt. Der Drittplatzierte Štefan Harabin erhielt 11,7 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung im ersten Wahlgang lag bei 52 Prozent und damit höher als bei der letzten Präsidentschaftswahl. 

Die Gesellschaft ist gespalten und beunruhigt
Miroslav Vlachovsky
Analytiker bei GLOBSEC

Pellegrini ist Koalitionspartner des pro-russischen Ministerpräsidenten Robert Fico. Ficos Politik, insbesondere seine umstrittene Justizreform, die mildere Strafen für Korruption vorsieht, beunruhige und spalte viele Menschen in der Slowakei, so ein Experte.

Miroslav Vlachovsky, Analytiker bei GLOBSEC, sagte: "Die Gesellschaft ist gespalten und beunruhigt nach dem Sieg von Robert Fico bei den Wahlen im September. Die Veränderungen sind zu radikal und gehen in die falsche Richtung. Der Slogan "sie können nicht alles haben" hat bei einem großen Teil der Wähler funktioniert."

Im Fall eines Sieges könnte der proeuropäische Korcok dem ukrainekritischen Fico ein politisches Gegengewicht bieten. Am 6. April wird die endgültige Entscheidung über den neuen Präsidenten der Slowakei fallen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Proteste in der Slowakei: Demonstranten sehen Medienfreiheit in Gefahr

Umstrittene Justizreform: Proteste in der Slowakei gegen Regierung

Neue Regierung in der Slowakei: Dreiparteienkoalition unter Robert Fico vereidigt