EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Slowakei: Hasserfüllte Rhetorik und Polarisierung beenden

Der Zustand von Ministerpräsident Robert Fico hat sich in der Nacht im Krankenhaus von Banska Bystrica stabilisiert.
Der Zustand von Ministerpräsident Robert Fico hat sich in der Nacht im Krankenhaus von Banska Bystrica stabilisiert. Copyright euronews
Copyright euronews
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Zustand des slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico hat sich stabilisiert. Doch die tiefen politischen Gräben, die zu diesem Anschlag geführt haben, bleiben. Politiker fordern, dass die hasserfüllte Rhetorik und die Polarisierung in der Slowakei ein Ende haben müssen.

WERBUNG

Der Zustand von Ministerpräsident Robert Fico hat sich in der Nacht im Krankenhaus von Banska Bystrica stabilisiert, wie der Umweltminister mitteilte. Aber die tiefen politischen Gräben, die zu diesem Anschlag geführt haben, bleiben. 

Gestern waren zwei Minister der Regierungskoalition hier, der Verteidigungsminister und der Innenminister. Sie versuchten, die Spannungen abzubauen und sagten, dass die hasserfüllte Rhetorik, die diese Polarisierung verursacht hat, aufhören muss. 

Die Partei von Ministerpräsident Robert Fico wurde routinemäßig beschuldigt, die Demokratie hier in der Slowakei abzubauen, und die Opposition wurde von seiner Partei routinemäßig beschuldigt, das Land an den Westen zu verkaufen. 

Selbst Zuzana Čaputová, die scheidende Präsidentin, sagte dass die hasserfüllte Rhetorik und die Polarisierung in der Slowakei ein Ende haben müssen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schüsse aus nächster Nähe auf Regierungschef Fico in Handlova in der Slowakei

Angriff auf slowakischen Premier: Ärzte kämpfen um Ficos leben

Zankapfel Ukraine-Hilfe: Slowakei und Ungarn verbünden sich