EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Air France - Tarifparteien reden wieder miteinander

Air France - Tarifparteien reden wieder miteinander
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Gut eine Woche nach dem Scheitern ihrer Verhandlungen über ein Sparprogramm reden die Fluggesellschaft Air France und die Pilotengewerkschaft

WERBUNG

Gut eine Woche nach dem Scheitern ihrer Verhandlungen über ein Sparprogramm reden die Fluggesellschaft Air France und die Pilotengewerkschaft SNPL wieder miteinander. Vier Tage nach den Übergriffen wütender Demonstranten auf den Personalvorstand des Unternehmens traf Air France-KLM-Konzernchef Alexandre de Juniac in Paris Vertreter der Gewerkschaft.

Laut SNPL wurden weitere Treffen vereinbart.

Nach gescheiterten Versuchen der Effizienzsteigerung droht der Abbau von 2.900 Stellen.

Das defizitäre Unternehmen wollte seine Mitarbeiter bei gleichem Gehalt länger arbeiten lassen. Die Piloten hatten sich in monatelangen Verhandlungen dagegen gewehrt.

Am Rande einer Betriebsratssitzung war es am Montag zu Übergriffen gekommen. Mehrere Manager mussten mit zerfetzten Hemden vor Mitarbeitern flüchten.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die wirtschaftliche Stimmung in Deutschland sinkt: Ist der Aufschwung in Gefahr?

Vor dem Wahlfinale: Macrons Partei verwirft Reform der Arbeitslosenunterstützung

Geschäftsklima in Deutschland sinkt im Juni: Kein Euro 2024-Sommermärchen?