EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Sanofi verliert bei Diabetes

Sanofi verliert bei Diabetes
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Umsatzeinbußen bei Diabetes- und Krebs-Medikamenten haben bei Sanofi im vierten Quartal den Gewinn geschmälert. Der französische Pharmakonzern

WERBUNG

Umsatzeinbußen bei Diabetes- und Krebs-Medikamenten haben bei Sanofi im vierten Quartal den Gewinn geschmälert.

Der französische Pharmakonzern verdiente 1,7 Milliarden Euro (bei konstanten Wechselkursen) – 13,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Der Umsatz sank im Schlussquartal 2015 um 1,6 Prozent auf 9,3 Milliarden Euro.

Konzernchef Olivier Brandicourt knüpft jetzt seine Hoffnungen an ein neuartiges Mittel gegen die Zuckerkrankheit: Der Umsatz mit dem Medikament Toujeo, das 2015 in den USA auf den Markt kam, habe sich zwischen dem dritten und vierten Quartal verdoppelt, erklärte er.

Sanofi reagiert mit einem Konzernumbau auf Einbußen im Diabetes-Geschäft.

#Sanofi 2015 Annual Results announced today. For more info: https://t.co/AcgwZmC2VT$SNY#infographicpic.twitter.com/RIupevP0gh

— Sanofi US (@SanofiUS) February 9, 2016

Dem Unternehmen setzt vor allem das schwierigere Geschäft mit seinem wichtigen Insulin-Präparat Lantus zu.

Frankreichs größter börsennotierter Konzern hatte zuletzt einen Arbeitsplatzabbau ins Gespräch gebracht. Bis Mai solle Klarheit über den Umfang bestehen, kündigte Brandicourt am Dienstag an. Sanofi beschäftigt weltweit 110.000 Mitarbeiter.

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tauwetter zwischen EU und UK: Was bedeutet das für den Finanzmarkt?

Wahlschock in Frankreich: Euro rutscht nach Sieg der Linken ab

Temu, Shein, AliExpress: EU will Billigimporte aus China mit Zöllen belegen