Apple iPhone SE: "Größeres Telefon in kleineres Telefon"

Apple iPhone SE: "Größeres Telefon in kleineres Telefon"
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Apple nimmt Vorbestellungen für iPhone SE und iPad Pro mit 9,7-Zoll-Bildschirm entgegen. Beide Geräte können direkt über den Apple Online Store

WERBUNG

Apple nimmt Vorbestellungen für iPhone SE und iPad Pro mit 9,7-Zoll-Bildschirm entgegen. Beide Geräte können direkt über den Apple Online Store geordert werden – ohne Mobilfunkvertrag. Die Ware geht ab dem 31. März raus, dann landen die Neuheiten auch in den Apple Stores.

Walt Mossberg, Technologie-Journalist:

“Es gab Leute, die hielten durch, es gab Leute, die ihre zwei oder drei Jahre alten Vier-Zoll-Telefone behielten, weil sie eben ein Vier-Zoll-Handy wollen. Also haben sie ein Vier-Zoll-Telefon hergestellt. Sie packen alles rein, was das aktuelle 6S kann, größeres Telefon in ein kleineres Telefon, und sie kappen den Preis.”

Geschenkt ist aber nochmal was anderes: Die 16-GByte-Version kostet 489 Euro, die 64-GByte-Variante 589 Euro.

Das Weihnachtsgeschäft fest im Blick, will Apple nach Medienberichten (technology website Re/code) die Bezahlfunktion Apple Pay mit seinem Safari-Browser verkuppeln, damit könne man dann auf mobilen Websites bestellen. Das mobile Zahlungssystem sei für Nutzer von iPhones und iPads mit Fingerabdruck-Technologie gedacht.

Twitter-Spott:

L’iPhone SE déjà parodié en vidéo https://t.co/LTUvAVPvHKpic.twitter.com/FOjhPUKpDL

— Le Journal du Geek (@JournalDuGeek) 23 mars 2016

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Apple muss 1,8 Milliarden Euro EU-Kartellstrafe wegen Musikstreaming zahlen

Französisches Familienauto gewinnt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2024".

Was hat im letzten Jahrzehnt mehr eingebracht: Bitcoin oder ein Haus in London?