EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Eurozone päppelt ihr Inflatiönchen

Eurozone päppelt ihr Inflatiönchen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Inflation in der Eurozone ist im März aus dem Bereich unter Null aufgetaucht. Die Verbraucherpreise hätten sich im Jahresvergleich unverändert

WERBUNG

Die Inflation in der Eurozone ist im März aus dem Bereich unter Null aufgetaucht. Die Verbraucherpreise hätten sich im Jahresvergleich unverändert gezeigt, so das Statistikamt Eurostat nach einer zweiten Schätzung.

In einer ersten Schätzung hatte Eurostat für März noch leicht sinkende Preise – Inflation von minus 0,1 Prozent gemeldet.

Im Februar war die Inflation wieder in den negativen Bereich gerutscht – zum erstenmal seit dem vergangenem September – die Preise waren um 0,2 Prozent gesunken.

Günstige Energiepreise bremsen die Jahresteuerung weiter
stark. Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise im März jedoch um 1,2 Prozent.

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt als Preisstabilität
eine jährliche Inflation von knapp zwei Prozent an.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trotz Gegenwind für Green Deal: EU-Wirtschaftskommissar bedauert nichts

Die Inflation geht wieder zurück in Europa – so die Prognosen der Europäischen Kommission

Wohnen in Europa: Wer wohnt zur Miete und wer hat ein Haus? Die Zahlen zur Wohnungskrise