EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Trump in Davos eingetroffen

Trump in Davos eingetroffen
Copyright 
Von Johannes Pleschberger
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kurz vor seiner Ankunft am Weltwirtschaftsforum hatte es viel Kritik augrund der Abschottungspolitik des US-Präsidenten gegeben.

WERBUNG

Eine Stunde nach seiner Landung in der Schweiz ist US-Präsident Donald Trump per Hubschrauber in Davos eingetroffen. An seinem Tagesplan am Weltwirtschaftsforum standen zunächst Gespräche mit der britischen Regierungschefin Theresa May und Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu.

Trumps wirtschaftliche Abschottungspolitik war in den letzten Tagen öfters Grund für Kritik vonseiten einiger Teilnehmer gewesen. Auch Angela Merkel und Emmanuel Macron hatten in Davos für Freihandel und Zusammenarbeit geworben und eine Abschottung abgelehnt.

Handelsstreit zwischen USA und China

In Hinblick auf den Handelsstreit zwischen den USA und China meinte Macron etwa, dass ein stärkeres Europa das beste Mittel gegen diese Zersplitterung der Welt sei.

Auch US-Finanzminister Mnuchin hatte zuletzt versucht, die Wogen zu glätten. Mit Blick auf die amerikanischen Strafzölle gegen China hatte er gemeint, dass die USA nicht in Handelskriege geraten will. Man werde aber seine Interessen verteidigen.

Für Freitag ist in Davos eine Rede von Donald Trump geplant.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trump mit May "auf einer Wellenlänge"

Wäre die EU mit einer eigenen Armee stärker? Global Conversation Davos [in voller Länge]

Trump in Davos - das große Fragezeichen