EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Autohersteller Nissan räumt Fehler bei der Abgas- und Spritverbrauchsmessung ein

Autohersteller Nissan räumt Fehler bei der Abgas- und Spritverbrauchsmessung ein
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der japanische Autohersteller Nissan hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate Mängel bei Fahrzeugtests einräumen müssen.

WERBUNG

Der japanische Autohersteller Nissan hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate Mängel bei Fahrzeugtests einräumen müssen.

Die Firma hat Fehler bei der Abgas- und Spritverbrauchsmessung entdeckt. Die Testumgebungen entsprächen nicht den Vorschriften, teilte das Unternehmen mit.

Nissan betonte, die Sicherheit der Fahrzeuge sei nicht beeinträchtigt, bis Ende des Monats sollen die Fehler behoben werden.

Bereits 2017 war Nissan in einen Skandal um mangelnde Sicherheitschecks verwickelt.

Betroffen waren 1,2 Millionen Fahrzeuge, die für den japanischen Markt produziert wurden und von nicht autorisierten Technikern abgenommen worden waren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spritskandal leert Taschen der Tank-Kunden

Wahlschock in Frankreich: Euro rutscht nach Sieg der Linken ab

Temu, Shein, AliExpress: EU will Billigimporte aus China mit Zöllen belegen