Neue 100- und 200-Euro-Scheine ab Ende Mai 2019 im Umlauf

Neue 100- und 200-Euro-Scheine ab Ende Mai 2019 im Umlauf
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Europas Verbraucher müssen sich im nächsten Jahr an neue 100- und 200-Euro-Scheine gewöhnen. Vom 28. Mai 2019 an werden die Banknoten in Umlauf gebracht, wie die Europäische Zentralbank mitteilte.

WERBUNG

Europas Verbraucher müssen sich im nächsten Jahr an neue 100- und 200-Euro-Scheine gewöhnen. Vom 28. Mai 2019 an werden die Banknoten in Umlauf gebracht, wie die Europäische Zentralbank mitteilte.

Verbesserte Sicherheitsmerkmale sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren. Fünfer, Zehner, Zwanziger und Fünfziger sind schon in überarbeiteter Version im Umlauf. Der 500-Euro-Schein wird vorerst nicht mehr produziert.

Bevor die neuen 100- und 200-Euro-Scheine an Geldautomaten und Ladenkassen zu haben sind, bereiten Banken und Einzelhandel Geräte und Personal vor.

Die Euro-Banknoten der ersten Generation bleiben gültig und werden im Laufe der Zeit von den Notenbanken aus dem Verkehr gezogen.

Die Motive bleiben erhalten. Bauwerke, die es in Wirklichkeit nicht gibt, stehen auch künftig für Europa. Fantasiearchitektur als klassischer europäischer Kompromiss.

Die Grundfarben der Scheine ändern sich ebenfalls nicht. Der Hunderter ist nach wie vor Grün, der Zweihunderter behält seine Mischung aus Gelb und Braun. Das "Gesicht" des Euro wollten die Währungshüter erhalten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Weiterhin kränkelnd: Rückläufiges Wirtschaftswachstum in Deutschland im letzten Quartal 2023

Der Krieg zwischen Israel und Hamas fordert seinen Tribut von der israelischen Wirtschaft

Norwegen überweist Steuergelder an Palästinensische Autonomiebehörde nach Patt mit Israel