US-Notenbank erhöht Leitzins

US-Notenbank erhöht Leitzins
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wie die Federal Reserve in Washington mitteilte, steigt das Zielband für den Leitzins um 0,25 Punkte auf 2,0 bis 2,25 Prozent.

WERBUNG

Die US-Notenbank hat ihren Leitzins ein weiteres Mal angehoben. Wie die Federal Reserve in Washington mitteilte, steigt das Zielband für den Leitzins um 0,25 Punkte auf 2,0 bis 2,25 Prozent.

Die von Notenbankchef Jerome Powell angeführten Währungshüter fällten den Beschluss einstimmig. Eine weitere Zinserhöhung ist für dieses Jahr angekündigt.

Es ist das achte Mal seit Beginn der Zinswende Ende 2015, dass die Notenbank ihre Geldpolitik strafft. In diesem Jahr ist es bereits der dritte Zinsschritt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Was hat im letzten Jahrzehnt mehr eingebracht: Bitcoin oder ein Haus in London?

Markanter Absatzboom bei Elektroautos in Europa zu Jahresbeginn

Rückruf bei Mercedes-Benz wegen Brandgefahr: 250.000 Fahrzeuge betroffen