EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Lewis Hamilton investiert in vegane Burger-Kette

Lewis Hamilton investiert in vegane Burger-Kette
Copyright 
Von Ronald Krams
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der fünfmalige Weltmeister von Mercedes beteiligt sich an der Restaurant-Kette "Neat Burger", die Hamburger auf pflanzlicher Basis anbieten wird.

WERBUNG

Lewis Hamilton erweitert sein Portfolio als Investor. Der fünfmalige Weltmeister von Mercedes beteiligt sich an der Restaurant-Kette "Neat Burger", die Hamburger auf pflanzlicher Basis anbieten wird. Am 2. September eröffnet in der Londoner Regent Street der erste Laden.

Dazu Edward Bergen, Global Food & Drink Analyst bei Mintel:

"Der Markt wächst schnell. Das liegt nicht nur an den Veganern, sondern auch an denen, die mehr Abwechslung in ihrer Ernährung und mehr von dem wollen, was sie als gesunde Ernährung betrachten. Gesundheit wird mit dem Begriff "Vegan" verbunden".

Weltweit sollen in den kommenden beiden Jahren noch viele weitere Läden folgen. Hamilton erklärte, er "finde die Idee richtig gut und stehe voll dahinter". Der 34-Jährige lebt selbst vegan und verzichtet auf Fleisch sowie andere tierische Produkte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

KI-Boom katapultiert Nvidia an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt

Lufthansa steht kurz vor der Übernahme von ITA Airways aus Italien

Vom Handelsstreit zum Handelskrieg? EU erhöht Zölle auf E-Autos aus China