Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

7 der lustigsten Tierfotos: Das sind die Gewinner der Comedy Wildlife Photography Awards 2021

Schwarzbär lugt hinter einem Baum hervor
Schwarzbär lugt hinter einem Baum hervor   -   Copyright  Comedy Wildlife Photography Awards 2021 /Pal Marchart
Von Gabrielle de Ferrer

Goldene Seidenäffchen, Schwarzbären und Waschbären waren die Stars der diesjährigen Comedy Wildlife Photography Awards.

Die Gewinner des jährlichen Wettbewerbs wurden in der BBC-Sendung "One Show" bekannt gegeben. Ken Jensen erhielt den ersten Preis für seine verblüffende Aufnahme eines Affen in der Longsheng-Schlucht in China mit dem Titel "Autsch!"

Ken Jensen
"Autsch!" - Gewinner des Comedy Wildlife Photography Awards 2021Ken Jensen

Im Rahmen des Wettbewerbs wurden über 7.000 Bilder aus der ganzen Welt eingereicht, die einige der komischsten Aufnahme aus der Tierwelt festhalten. Von Erdhörnchen bis Schlammspringern - wir werfen einen Blick auf die gekürten Fotos!

Weitere Preisträger der Comedy Wildlife Photography Awards

Andrew Parkinson
"Let's dance" - Zwei Jungbären rangeln im WasserAndrew Parkinson

Andy Parkinsons Beitrag mit dem Titel "Let's dance" (deutsch: "Lasst uns tanzen") wurde mit einem "Highly Commended"-Preis ausgezeichnet. Das atemberaubende Foto zeigt zwei Kamtschatka-Bären, die in einem Wildbach miteinander rangeln.

Nach Angaben von WCS Russland bevölkerten die Kamtschatka-Bären einst die gesamte Halbinsel Kamtschatka, doch aufgrund von Bergbau und menschlichen Aktivitäten leben die Bären in stark zersplitterten Lebensräumen. Die Bären ernähren sich von verschiedenen Lachsarten, die in Gewässern vorkommen, wie sie auf dem Foto der tanzenden Bären zu sehen sind.

Chu Han Lin
"See who jumps high" - Schlammspringer in TaiwanChu Han Lin

Das Bild "See who jumps high" (deutsch: "Guckt wer hoch springt") von Chu Han Lin fängt den energischen Sprung eines Schlammspringers in Taiwan ein. Der Schlammspringer ist eine einzigartige Fischart, die bis zu zwei Tage am Stück an Land leben kann. Wie der Name schon sagt, bewegt sich der Fisch über das Gelände, indem er in die Luft springt, wie wir in diesem unglaublichen Bild sehen.

Waschbären spielten unter den Finalisten eine herausragende Rolle: Jan Piechas "Secrets" (deutsch: "Geheimnis") und "How do you get that damn window open?" (auf deutsch: "Wie bekommt man bloß das verflixte Fenster auf?") von Nicolas de Vaulx wurden beide mit einem Preis bedacht.

Jan Piecha
Junge Waschbären beim "Tratschen"Jan Piecha
Nicolas de Vaulx
Wie bekomme ich bloß das verflixte Fenster auf?Nicolas de Vaulx

Waschbären sind in Nordamerika heimisch. Diese Bilder zeigen die Vielfalt ihrer Lebensräume. Sie leben in Städten, Wäldern, Parks, Vorstädten und sogar auf Mülldeponien.

Das Bild von Piecha zeigt drei Waschbären beim "Tratschen", ein seltener Anblick für eine Art, die einzelgängerisch lebt - außer zur Paarungszeit.

Roland Kranitz' "I got you" (auf deutsch: "Ich hab dich") zeigt zwei Erdhörnchen bei einem spielerischen Wettstreit, eine atemberaubende Demonstration ihrer Sportlichkeit.

Roland Kranitz
"Ich hab dich" - Momentaufnahme zweier EichhörnchenRoland Kranitz

Kranitz erklärt: "Ich habe meine Tage an meinem üblichen 'Erdhörnchen-Ort' verbracht, und wieder einmal haben diese lustigen kleinen Tiere ihr wahres Wesen nicht verleugnet", wie dieser Schnappschuss offenbart.