Sydney: Zeitreise in die 50er auf dem "Fifties Fair"

Sydney: Zeitreise in die 50er auf dem "Fifties Fair"
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Vintage-Treffen fand in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Ähnliche Events gibt es vielerorts in Australien. Die 50er stehen hoch in Kurs.

WERBUNG

Fans der 50er Jahre kamen auf dem Fifties Fair im australischen Sydney auf ihre Kosten. Das Festival lud zur Reise in die Vergangenheit mit rauschenden Petticoats und heißen Rock ‘n’ Roll Rhythmen – und vor authentischer Kulisse: Treffpunkt war das Rose Seidler Haus, eine Villa aus den 50ern mit Originaleinrichtung.

Aber bitte keine falsche Nostalgie, nicht alles an den 50ern war toll, meint Tara Moss, Model und “Fifties Fair”-Teilnehmerin. “Unverbesserliche Nostalgiker wünschen sich die 50er Jahre zurück und würden am liebsten in dieser Epoche leben, weil es damals angeblich besser war. Als nachdenklicher Nostalgiker, weiß ich, dass es keine bessere Epoche war, habe eine eher nüchterne Einstellung, was die damalige Politik und die sozialen Probleme betrifft. Dennoch gibt es Dinge aus den 50ern, die mir gefallen.”

#Librarians love a good vintage dress! #Sydney frocked up for the #FiftiesFair today sydlivmus</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/RoseSeidlerHouse?src=hash">#RoseSeidlerHouse</a> <a href="https://t.co/K1yLMrkUNb">pic.twitter.com/K1yLMrkUNb</a></p>&mdash; ALIA Sydney (ALIASyd) 21 août 2016

Had a great day at the sydlivmus</a> Fifties Fair today! The weather was perfect too! <a href="https://twitter.com/hashtag/blogger?src=hash">#blogger</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/pinup?src=hash">#pinup</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/vintage?src=hash">#vintage</a> <a href="https://t.co/Zpl68vTxwH">pic.twitter.com/Zpl68vTxwH</a></p>&mdash; GracefullyVintage (VintageKayla) 21 août 2016

Das Rose Seidler Haus gilt als Musterbeispiel für den Stil der Epoche. Entworfen wurde es von Harry Seidler, einem der bedeutendsten Architekten Australiens des 20. Jahrhunderts. Der gebürtige Wiener musste 1938 seine Heimat verlassen und studierte in England und Kanada, unter anderem als Meisterschüler von Walter Gropius.

Das Haus ist heute ein Museum und kann besichtigt werden, bestätigt Kuratorin Jo Nicholls: “Möbel und Einrichtung des Hauses stammen aus der Zeit seiner Entstehung, 1948 bis 1950. Besonders gut gefallen mir die Stühle von Ray und Charles Eames, die Harry Seidler in New York kaufte, bevor er nach Australien kam, um das Haus für seine Eltern Max und Rose zu entwerfen.”

A new film about famed architect Harry Seidler to premiere at Sydney Opera House https://t.co/uo3t45w8IZVogueLiving</a></p>&mdash; Adam FreeMan (Freemanski74) 18 août 2016

Harry Seidler to premiere at the Sydney #opera househttps://t.co/dNGJhylfrHpic.twitter.com/CjVGFr22J6

— creativity news (@pjforguk) 16 août 2016

Der ideale Austragungsort für ein Vintage-Festival. Teilnehmer wie Laura Jane sind von Kopf bis Fuß auf den 50er-Jahre Stil eingestellt. “Mir gefallen die Farben und die Feminität, die Tatsache, dass Frauen wie Frauen aussahen in den 50er Jahren. Und ich muss gestehen, dass ich in Petticoats geradezu vernarrt bin. Ich trage sie immerzu. Ich bin Grundschullehrerin und gehe jeden Tag mit Petticoat und High Heels zu Arbeit.”

Der “Fifties Fair” fand in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Ähnliche Events gibt es vielerorts in Australien. Die 50er stehen hoch in Kurs.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Art Paris 2024: Junge Talente im Rampenlicht der vielfältigen französischen Kunstszene

Gugnin gewinnt den mit 150k€ dotierten ersten Preis der Classic Piano International Competition 2024

Moldau und Gagausien entdecken - beim Festival Balkan Trafik! vom 25. bis 27. April in Brüssel