EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

"Shocking!" Charlie Hebdo nimmt Charles III. aufs Korn

Coronation caricatures: Has Charlie Hebdo gone too far?
Coronation caricatures: Has Charlie Hebdo gone too far? Copyright Charlie Hebdo
Copyright Charlie Hebdo
Von David Mouriquand
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die neueste Ausgabe des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo ist erschienen mit einer Krönungskarikatur, die all jene triggern soll, die an diesem Wochenende der Inthroniserung von Charles III. entgegenfiebern...

WERBUNG

Das französische Satiremagazin Charlie Hebdo hat seine neueste Ausgabe herausgebracht, und die Kontroverse ist vorprogrammiert.

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Krönung von König Charles III. an diesem Wochenende zeigt das Titelbild den künftigen König und trägt den Titel: "Eine erfolgreiche Krönung".

So weit, so zahm. Auf dem Titelbild ist jedoch ein kretinhaft aussehender Charles abgebildet, der den mit Maden gefüllten Schädel seiner verstorbenen Exfrau Diana auf dem Kopf trägt, und sowohl William als auch Harry rufen: "Sogar Mutti ist gekommen!"

Vielleicht geschmacklos, aber auf jeden Fall typisch für eine Publikation, der man noch nie mangelnde Kühnheit vorgeworfen hat. Das Bild zeigt deutlich, dass Charlie Hebdo genug hat von dem Würgegriff, den die Krönung derzeit auf die Medien ausübt, und spiegelt die Meinung wider, die ein großer Teil der britischen Öffentlichkeit immer noch vertritt, dass Camilla den Titel der Königin nicht verdient. 

Charlie Hebdo

Mit dem Titelbild von Charlie Hebdo im Hinterkopf hier einige der besten und umstrittensten Karikaturen, die vor der Krönung veröffentlicht wurden.

Peter BrookesEine Karikatur von Peter Brookes in der Times zeigt Prinz Harry, wie er bei der Krönung heilige Texte verteilt. Die Veröffentlichung seines Buches "Spare" hat die Kluft in der königlichen Familie weiter vertieft - auch wenn der Prinz an dem großen Tag anwesend sein wird. 

Euronews Culture sprach mit der königlichen Kommentatorin und Biografin Angela Levin über "Spare", Harrys Anschuldigungen und darüber, wie die negativen Auswirkungen von Harrys Enthüllungen die Monarchie irreversibel schädigen könnten - ein Interview, in dem sie Harry als "neurotischen Tyrannen" bezeichnete.

Marian Kamesky

Eine weitere Karikatur des österreichischen Karikaturisten Marian Kamesky mit dem Titel "Der König und die Königin Camilla", die letzten Monat (30. April 2023) veröffentlicht wurde, spielt mit dem weit verbreiteten Klischee, dass sich zukünftige Monarchenpaar gut ergänzt... und hebt spöttisch die Tatsache hervor, dass viele Camillas Gesicht als pferdeähnlich beschrieben haben. 

Es ist erwähnenswert, dass eine kürzlich vom National Centre for Social Research durchgeführte Umfrage zeigt, dass die Unterstützung für die Monarchie derzeit auf einem historischen Tiefstand ist, und dass, obwohl sich Camillas Image im Laufe der Jahre verbessert hat, viele immer noch der Meinung sind, dass sie es nicht verdient hat, zur Queen Consort, geschweige denn zur Königin gekrönt zu werden. 

Es gibt auch mehrere Anti-Monarchie-Gruppen, die ihren Unmut kundgetan haben, wobei die Gruppe Republic den Hashtag #NotMyKing eingeführt hat.

Francesco Frank Federighi

Der italienische Karikaturist Francesco Frank Federighi steht hinter der obigen Karikatur von König Charles, der aufgeregt seine bevorstehende Krönung mit Zimbeln ankündigt. Man beachte Charles übertriebene Erkennungsmerkmale, wie seine geschwollenen Wurstfinger (das Lymphsystem des neuen Monarchen funktioniert nicht richtig, was bedeutet, dass sich Flüssigkeit außerhalb der Blutgefäße staut, was zu extremen Schwellungen führt), seine abstehenden Ohren und den Alptraum eines Zahnarztes, wenn es um sein perlweißes Gebiss geht.

Wimar Verdecia Fuentes

Der kubanische Künstler Wimar Verdecia Fuentes hob in seiner Karikatur hervor, dass König Karl III. im Grunde der älteste Praktikant der Welt ist, der im zarten Alter von 74 Jahren endlich seinen ersten Job bekommt. Die Einbeziehung eines Harry Potter-Zitats ist die perfekte Ergänzung...

Tjeerd Royaards

Mit der Zeichnung des niederländischen Künstlers Tjeerd Royaards, dem Karikaturisten und Cartoon-Redakteur von Cartoon Movement, beginnt eine neue Herrschaft. Der Schatten der verstorbenen Königin Elisabeth II. liegt auf dieser neuen Ära, und eines der wichtigsten Merkmale der Herrschaft von König Charles III. wird sein, wie sich der Platz Großbritanniens in der Welt verändert und ob die 14 Commonwealth-Staaten ihn als Staatsoberhaupt absetzen.

Bart van Leeuwen

WERBUNG

Apropos Commonwealth: Ein anderer niederländischer Künstler, Bart van Leeuwen, nahm Bezug auf die Tatsache, dass König Karl III. laut der australischen Zentralbank nicht auf der neuen australischen Fünf-Dollar-Note zu sehen sein wird.

Dave Whamond

Der Karikaturist Dave Whamond, dessen Arbeiten bereits in Reader's Digest, Wall Street Journal und Sports Illustrated erschienen sind, hob in seiner Zeichnung hervor, dass Charles sich der Schwere der Krone bzw. des Hutes mehr als bewusst ist. 

Der Monarch hat versucht, das Image der Monarchie zu verjüngen, aber viele seiner Versuche sind gescheitert, darunter eine eher farblose Krönungs-Playlist sowie der so genannte "moderne" Touch der Einführung eines (weithin verspotteten) Treuegelöbnisses.

This is Africa

WERBUNG

Diese Karikatur spielt auf die Krone und das Zepter an, die beide mit Diamanten aus dem Südafrika der Kolonialzeit besetzt sind, und verweist auf die "Missachtung der Rechte der von der kolonialen Ausplünderung Betroffenen". 

Tatsächlich ist die St. Edward's Crown mit 2.868 Diamanten, 17 Saphiren, 11 Smaragden, vier Rubinen und 269 Perlen geschmückt. Der genaue Wert der Krone ist umstritten, aber Experten spekulieren, dass sie zwischen 3 und 5 Milliarden Pfund (bis zu 5,6 Milliarden Euro) wert ist. 

Viele afrikanische Länder und andere ehemalige Kolonien haben wiederholt die Rückgabe der gestohlenen Edelsteine und Artefakte gefordert, doch die Bitten sind auf taube Ohren gestoßen. Dennoch hat Camilla den umstrittenen Koh-i-Noor-Diamanten für ihre Krone abgelehnt. Kleine Schritte und so...Fabian Sotolongo

Der kubanische Künstler Fabian Sotolongo hat mit dieser Zeichnung aus dem Jahr 2022, in der er Charles beim Aufwachen zeigt, wie er sich freut, endlich den Thron besteigen zu können, einen starken Eindruck hinterlassen. Er teilt sein Bett mit dem Sensenmann, der maßgeblich an seiner Beförderung beteiligt war...

Sind diese Künstler zu weit gegangen? Lassen Sie es uns wissen.

WERBUNG
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ein König, eine Krönung und die Last der Geschichte

Ein König zum Ablecken - Charles III jetzt als Briefmarke

Message für Gaza: Cate Blanchetts Kleid auf dem roten Teppich in Cannes geht viral