"Hilfen für Flüchtlinge nicht kriminalisieren"

"Hilfen für Flüchtlinge nicht kriminalisieren"
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Debatte über die Grenzen der Aktivität von NGOs

WERBUNG

In dieser Ausgabe von The Brief from Brussels: Wann machen sich NGOs, die Flüchtlingen im Mittelmeer das Leben retten, strafbar?

Dazu in Kürze: Finnischer Ex-Ministerpräsident Stubb will EU-Kommissionschef werden - Brüssel warnt Italien vor Alleingängen beim Haushalt - Montenegro bekräftigt Willen zum EU-Beitritt

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Migranten verändern Lampedusa

EU riskiert durch Frontex-Mängel Mitschuld am Tod von Migranten, warnt Bürgerbeauftragte

EU verbietet ausländisches Sponsoring von Politwerbung drei Monate vor Europawahl