EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Wie wir in 50 Jahren reisen werden

Der Bericht "2070: The Future Travel Report" enthält Vorhersagen über das Reisen der Zukunft
Der Bericht "2070: The Future Travel Report" enthält Vorhersagen über das Reisen der Zukunft Copyright Marco Lopez
Copyright Marco Lopez
Von Rebecca Ann Hughes
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Billigfluggesellschaft easyJet hat eine Gruppe von Experten - darunter Akademiker, Zukunftsforscher und Unternehmensberater - um eine Prognose gebeten, wie das Reisen im Jahr 2070 aussehen wird.

WERBUNG

Wenn Europas biometrisches Einreise- und Ausreisesystem, das Ende 2023 eingeführt werden soll, nach Hightech klingt, sind Vorhersagen darüber, wie das Reisen in fünfzig Jahren aussehen wird, der Stoff, aus dem Science-Fiction ist...

Die Billigfluggesellschaft easyJet hat eine Gruppe von Experten - darunter Akademiker, Zukunftsforscher und Unternehmensberater - um eine Prognose gebeten, wie das Reisen im Jahr 2070 aussehen wird.

Die Ergebnisse, die in dem von der Fluggesellschaft herausgegebenen Bericht "2070: The Future Travel Report" veröffentlicht wurden, enthalten Vorhersagen über die Auswahl und Buchung von Reisen, das Erlebnis am Flughafen und im Flugzeug sowie über Unterkünfte.

Wie wird man in Zukunft den Urlaub buchen?

Anstatt in einer Hochglanzbroschüre zu blättern oder sich auf Instagram inspirieren zu lassen, wird die Wahl eines Urlaubsziels im Jahr 2070 ein Meta-Erlebnis sein.

"So wie man heute in einem Geschäft Kleidung anprobiert, werden die Kunden in der Lage sein, Urlaubsziele im Online-Metaverse zu erkunden und auszuprobieren, bevor sie einen Kauf tätigen", sagt Professor Birgitte Andersen, die Geschäftsführerin des Big Innovation Centre.

Sie werden in der Lage sein, Virtual-Reality-Erfahrungen zu nutzen, um "zu probieren, bevor Sie kaufen".

"Es wird denjenigen zugute kommen, die nur begrenzte zeitliche oder finanzielle Möglichkeiten haben und eine bessere, fundierte Entscheidung treffen müssen", fügt Andersen hinzu.

Wie wird der Flugverkehr der Zukunft aussehen?

Experten sagen voraus, dass die Reisen der Zukunft viel reibungsloser und schneller sein werden, mit schnellen Verkehrsverbindungen zu den Flughäfen.

"85 Prozent der Reisenden in vielen Ländern werden mit elektrisch betriebenen öffentlichen Verkehrsmitteln ankommen, einschließlich autonomer (selbstfahrender) Fahrzeuge", sagt Dr. Patrick Dixon, Vorsitzender von Global Change Ltd.

Sie könnten sogar mit e-VTOLs zum Flughafen fahren - elektrisch betriebene Senkrechtstarter und -lande-Taxis, die Sie von zu Hause zum Flughafen bringen. "Mindestens 250 Unternehmen entwickeln bereits diese Kurzstreckenfahrzeuge", erklärt er.

Der Check-in und die Sicherheitskontrollen am Flughafen werden immer ausgefeilter - und ohne Warteschlangen. Wenn Sie das Gebäude betreten, wird Sie eine Gesichtserkennungssoftware identifizieren und Sie mit Ihrem gebuchten Flug abgleichen.

Was das Gepäck anbelangt, werden Sie möglicherweise gar keins mehr brauchen. "Anstatt Kleidung mit in den Urlaub zu nehmen, brauchen Sie nur noch Ihre Maße", sagt Professor Graham Braithwaite, Direktor für Transportsysteme an der Cranfield University.

Wenn Sie Ihr Ziel erreichen, wird es einen Service für wiederverwertbare Kleidung geben, der Ihre Garderobe in 3D druckt.

Wie werden die Flugzeuge der Zukunft aussehen?

Komfort und Personalisierung werden die Flugzeuge der Zukunft kennzeichnen. "Biomimetisches Design - die Nachahmung von in der Natur vorkommenden Effekten - wird Sitzplätze und Komfort in Flugzeugen revolutionieren", sagt Beraterin Dr. Melissa Sterry.

"Innovationen in der Materialwissenschaft werden zur Entwicklung leichterer und gleichzeitig festerer Materialien führen, die ein maßgeschneidertes Komforterlebnis bieten und gleichzeitig die Sicherheit gewährleisten."

Wie sehen die Pässe der Zukunft aus?

Gesichtserkennung und biometrische Pässe sind bereits im Einsatz, aber Experten prognostizieren, dass bis 2070 alle Fahrkarten und Ausweispapiere digital sein werden.

Die biometrischen Daten der Reisenden - wie Fingerabdrücke und Netzhautscans - werden in einer globalen Datenbank gespeichert.

Dazu könnte auch der Herzschlag gehören, da die "Herzsignatur" eines jeden Menschen einzigartig ist.

WERBUNG

Wie sehen die Hotels der Zukunft aus?

In Bezug auf Hotels sagen Experten fahrerlose Autos für die Abholung am Flughafen und einen digitalen holografischen persönlichen Concierge voraus.

Die Einrichtung von Hotelzimmern wird individuell anpassbar sein, ganz nach Ihrem Geschmack. "Stellen Sie sich das Hotel als eine Mischung aus KI und menschlichem Organismus vor, der alle Aspekte Ihres Aufenthalts steuert und auf Ihre Vorlieben abgestimmt ist", sagt Trendforscher Shivvy Jervis.

"Ein digitaler virtueller Zimmerassistent (denken Sie an Super-Alexa) wird Sie begrüßen und Ihnen bei allem helfen, von der Bestellung eines neuen Handtuchs bis hin zu Vorschlägen für ein Restaurant und einer Reservierung für Sie."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Easyjet verklagt britische Band Easy Life wegen Markenschutz: Welchen anderen Bands ist es so ergangen?

Sind Billigflüge wirklich immer billiger? Versteckte Kosten, auf die Sie achten sollten!

Von Lettland bis Spanien: Wie sich das Ausbleiben russischer Touristen auf Europa auswirkt