EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Südafrika: Polizei setzt Gummigeschosse gegen Studenten ein
Zuletzt aktualisiert:

Video. Südafrika: Polizei setzt Gummigeschosse gegen Studenten ein

An der Rhodes-Universität im südafrikanischen Grahamstown ist es zu Zusammenstößen zwischen Studenten und der Polizei gekommen. Die Studenten hatten zuvor gegen Studiengebühren demonstriert. Die Polizei feuerte schließlich mit Gummigeschossen und nahm elf Studenten fest, mehrere Protestierende mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Studenten werfen der Polizei nun ein unangebracht gewaltsames Vorgehen vor.

An der Rhodes-Universität im südafrikanischen Grahamstown ist es zu Zusammenstößen zwischen Studenten und der Polizei gekommen. Die Studenten hatten zuvor gegen Studiengebühren demonstriert. Die Polizei feuerte schließlich mit Gummigeschossen und nahm elf Studenten fest, mehrere Protestierende mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Studenten werfen der Polizei nun ein unangebracht gewaltsames Vorgehen vor.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG