Eine schöne Bescherung im Haifischbecken

Eine schöne Bescherung: Santa schnorchelt im Haifischbecken

Das ist nichts für schwache Nerven: Zwei Weihnachtsmänner in Taucherausrüstung haben im Tropicarium-Aquarium in Budapest den Weihnachtsbaum aufgestellt, umringt von exotischen Fischen und zwei Haien.

Das ist nichts für schwache Nerven: Zwei Weihnachtsmänner in Taucherausrüstung haben im Tropicarium-Aquarium in Budapest den Weihnachtsbaum aufgestellt, umringt von exotischen Fischen und zwei Haien.

Die alljährliche Weihnachtsbaumdekoration im Aquarium ist eine ganz besondere Attraktion. Das Becken fasst 1 Million Liter Meerwasser und beherbergt neben vielen anderen exotischen Fischen auch zwei Sandtigerhaie (Carcharias taurus).

Die beiden kamen vor zwei Wochen aus einem Aquarium in Frankreich nach Budapest. Die Taucher waren deswegen noch etwas vorsichtiger.

"Wir haben versucht, aufzupassen und keine plötzlichen Bewegungen zu machen", erklärt Taucher Istvan Deres. Übrigens: "Es ist nicht einfach, in einem Weihnachtsmannkostüm zu tauchen, weil er nicht so eng anliegt. Der geschmückte Baum wird bis zum Ende der Weihnachtszeit im Aquarium bleiben.

Und muss täglich gewartet werden, da die Fische gern mal den Baum umzustoßen oder an der Dekoration knabbern.