EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Beerdigung des Festivals-Opfers Kim Damti
Zuletzt aktualisiert:

Video. Trauer in Israel und Gaza: Festivalbesucherin Kim Damti (22) und Familie Abu al-Rish werden beerdigt

Trauerfeier für die 22-jährige Kim Damti in der israelischen Stadt Gedera: Die junge Frau mit israelischer und irischer Staatsbürgerschaft gehörte zu den Opfern des Ascnhlags auf das Supernova-Festival am 7. Oktober in Israel.

Trauerfeier für die 22-jährige Kim Damti in der israelischen Stadt Gedera: Die junge Frau mit israelischer und irischer Staatsbürgerschaft gehörte zu den Opfern des Ascnhlags auf das Supernova-Festival am 7. Oktober in Israel.

Bei dem blutrünstigen Angriff wurden rund 260 Menschen getötet, Dutzende weitere verwundet oder als Geiseln genommen. Andere werden immer noch vermisst. 

Die irische Botschafterin in Israel, Sonya McGuinness, sagte bei der Beerdigung in Gedera, Irland sei "entsetzt" über die Nachricht von Frau Damtis.

Kims Schwester Laura würdigte sie auf Facebook und nannte sie "unseren Engel, unsere Blume. Kim mein Blut. Die von den verfluchten Terroristen ermordet wurde".

Die Leichen der getöteten Familie Abu al-Rish
Die Leichen der getöteten Familie Abu al-RishSAID KHATIB/AFP or licensors

Ebenfalls große Anteilnahme bei der Beerdigung von Familie Abu al-Rish in Chan Junis: Die mehrköpfige Familie wurde bei einem israelischen Luftangriff getötet. 

Mehr als 1400 Palästinenser wurden nach Angaben der Gesundheitsbehörde in Gaza seot dem 7. Optober durch israelische Angriffe getötet, mehr als 6200 verletzt..

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG