Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Sainsbury's schlägt sich mittelprächtig

Sainsbury's schlägt sich mittelprächtig
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Quartalszahlen von Sainsbury’s haben Anleger in London enttäuscht – und darunter litt die Aktie der drittgrößten Supermarktkette in Großbritannien. Sie schloss am Mittwoch mit minus 2,89 Prozent und war der größte Verlierer im FTSE100.

Nimmt man die Erlöse der Sainsbury’s-Tankstellen aus, so stiegen die Umsätze im abgelaufenen Quartal, das am 5. Januar endete,um nur 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Es ist das schwächste Plus in acht Jahren, trotz guter Zahlen der Online-Shops sowie der Nachbarschaftsläden. Was ist das Problem? Das erfahren Sie in “Behind Markets”.