Eilmeldung
This content is not available in your region

Flower Power

euronews_icons_loading
Flower Power
Schriftgrösse Aa Aa

Viele Pflanzen unseres Planeten geben den Wissenschaftlern Rätsel auf: Auf der Erde gibt es mehr als 400.000 Pflanzenarten. Nur ein Fünftel von ihnen ist vollständig analysiert worden. Das will das europäische Forschungsprojekt Agrocos ändern. Forschungszentren untersuchen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Athener Universität fast 2.000 Pflanzenarten aus allen Teilen der Welt – dem Südpazifik, aus Afrika, Lateinamerika und der Mittelmeerregion. Vor allem der griechische Zugang zum Mittelmeer ist reich an endemischen und einzigartigen Pflanzen. Deren Inhaltsstoffe werden nach biologisch aktiven Molekülen durchsucht, die beispielsweise in der Kosmetikindustrie verwendet werden. Deren Ziel ist, neue Rezepturen zu finden, die die Haut besser gegen Sonnenstrahlen und vor frühzeitigem Altern schützen. Doch damit nicht genug. Die Forscher erhoffen sich auch, dass ihre Erkenntnisse möglicherweise auch der Medizin dienlich sind.

Mehr zum Thema:

www.agrocos.eu

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.