Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Venezuela: Oppositionsführerin wegen Mordkomplotts angeklagt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit reuters, efe
euronews_icons_loading
Venezuela: Oppositionsführerin wegen Mordkomplotts angeklagt

Die venezolanische Oppositionsvorsitzende Maria Corina Machado ist heute in Caracas vor der Staatsanwaltschaft erschienen. Sie ist wegen eines Mordkomplotts gegen Präsident Nicolas Maduro angeklagt. Zudem wird ihr der Umsturzversuch Maduros vorgeworfen. Grundlage der Anklage sind E-Mails, die der Inlandsgeheimdienst abgefangen haben soll.

Machados Parteikollege, Co-Oppositionsführer Leopold Lopez, sitzt bereits seit Februar im Gefängnis. Die beiden hatten zu Beginn des Jahres die Straßenproteste gegen Maduros sozialistische Regierung angeführt. Bei den monatelang andauernden Demonstrationen gab es gewalttätige Auseinandersetzungen und Todesopfer.

In das Mordkomplott gegen Präsident Maduro soll laut venezolanischen Behörden auch die US-Botschaft in Caracas verstrickt sein. Kritiker werfen der Regierung vor, politische Gegner durch falsche Behauptungen und Strafverfahren schwächen zu wollen.