Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Luftschläge auf Damaskus: syrisches Staatsfernsehen beschuldigt Israel

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Luftschläge auf Damaskus: syrisches Staatsfernsehen beschuldigt Israel

Die israelische Luftwaffe hat Ziele in Syrien bombardiert. Das hat das syrische Staatsfernsehen am Sonntag berichtet.

Ein weiterer, der Hisbollah nahestehender Fernsehsender berichtete von Luftangriffen auf Dimas nahe der Grenze zum Libanon. Bei den Angriffen habe es keine Verletzten oder Toten gegeben, hieß es. Anwohner berichteten am Sonntag von deutlich hörbaren Explosionen.

Ein Sprecher des israelischen Militärs wollte sich zu den Berichten nicht äußern. Im Grenzgebiet zwischen beiden Ländern kommt es immer wieder zu militärischen Zwischenfällen.