Getöteter Polizist in New York beigesetzt

Getöteter Polizist in New York beigesetzt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Eine Woche nach dem Mord an zwei Polizisten in New York sind Tausende Menschen zur Beerdigung eines der Männer zusammengekommen. Neben Angehörigen

WERBUNG

Eine Woche nach dem Mord an zwei Polizisten in New York sind Tausende Menschen zur Beerdigung eines der Männer zusammengekommen.

Neben Angehörigen und Kollegen nahm auch New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio an den Feierlichkeiten zu Ehren von Rafael Ramos teil. US-Vizepräsident Joe Biden lobte in einer Ansprache die Arbeit der städtischen Polizei: “Wer eine Waffe auf zwei unserer Polizisten richtet, richtet sie gegen diese Stadt – was passiert ist, hat eine ganze Nation berührt…Sie gehörten zum Besten, was New York zu bieten hat. Unsere Polizei ist wohl die beste der Welt. Und sie verdient dieses Lob.”

Ramos und sein Kollege Wenjian Liu waren von einem Afroamerikaner aus Baltimore mit Kopfschüssen getötet worden. Der Mann hatte sich nach der Tat selbst gerichtet, zuvor aber mitgeteilt, er habe es gezielt auf Sicherheitskräfte abgesehen, um schwarze Opfer weißer Polizeigewalt zu rächen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mord an Polizisten in New York offenbar aus Hass auf Polizei

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Erdbeben erschüttert New York und Umgebung