US-Rap-Produzent Suge Knight unter Mordverdacht festgenommen

US-Rap-Produzent Suge Knight unter Mordverdacht festgenommen
Copyright 
Von Euronews mit DPA
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der amerikanische Rap-Produzent Suge Knight (Marion Knight) ist im Bezirk West Hollywood in Los Angeles festgenommen worden. Der 49-Jährige steht im

WERBUNG

Der amerikanische Rap-Produzent Suge Knight (Marion Knight) ist im Bezirk West Hollywood in Los Angeles festgenommen worden. Der 49-Jährige steht im Verdacht, nach einem Streit zwei Männer überfahren zu haben. Ein 55-Jähriger sei dabei gestorben, sagte ein Polizeisprecher, der zweite – ein 51-Jähriger – wurde verletzt. Der Anwalt des Starproduzenten, James Blatt, sagte, sein Mandant habe sich in Sicherheit bringen wollen. Beim Wegfahren habe er nicht bemerkt, dass er dabei jemanden überrollte. Medien berichten, der Tote sei ein Freund Suge Knights gewesen, der zu ihm ins Auto habe steigen wollen.

Knight war als Gründer des umstrittenen Rap-Labels “Death Row Records” bekanntgeworden. Der Musiker hatte schon mehrfach Ärger mit der Polizei und soll auch eine der Schlüsselfiguren im Rapper-Krieg der 1990er Jahre gewesen sein, als sich in den USA die Musik-Szenen der Ost- und der Westküste bekämpften. Auch er selbst wurde schon mehrfach angeschossen – zuletzt im vergangenen August in einem Nachtclub.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mike Pence im Euronews-Interview: USA werden die Ukraine weiter unterstützen

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Erdbeben erschüttert New York und Umgebung