Wahl Mattarellas ist ein Sieg für Renzi

Wahl Mattarellas ist ein Sieg für Renzi
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Mit der Wahl des Verfassungsrichters Sergio Mattarella zum neuen Staatspräsidenten ist die befürchtete Hängepartie in Italien abgewendet. Euronews

WERBUNG

Mit der Wahl des Verfassungsrichters Sergio Mattarella zum neuen Staatspräsidenten ist die befürchtete Hängepartie in Italien abgewendet. Euronews sprach mit dem italienischen Redakteur Paolo Mazzanti (von Ask@News in Rom)
Mazzanti: “Mattarella kam spät zur Politik, erst nachdem sein Bruder von der Mafia getötet worden war. Viele hoffen jetzt, dass genau dieser Mann der Mafia und dem organisierten Verbrechen die Stirn bieten kann.”

Mattarella wird der zwölfte Präsident Italiens. Giorgio Napolitano war vor zwei Wochen aus Altersgründen zurückgetreten.

Mazzanti: “Renzi hatte bei dieser Wahl die Fäden in der Hand, dies ist ein Erfolg für ihn als Regierungschef und besonders als Chef der PD, Partido Democratico, der wichtigsten Partei im Parlament.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vize-Ministerpräsident Salvini übersteht Misstrauensvotum

Atreju-Festival der rechtsextremen: Meloni feiert ein Jahr Regierungskoalition in Rom

"Die Unendliche Geschichte" auf Italienisch: Elon Musk kommt zu Giorgia Melonis Fantasy-Party